Startseite
Aktuelles
G - Wurf  04.12.2018
Aufzucht & Abgabe
Bildergalerie  GERDA
Bildergalerie  GRACIA
Bildergalerie  GINNY
Bildergalerie  GUSTAV
Bildergalerie  GIULIA
Zuchthündin  EDDA
Zuchthündin BELLA
Zuchthündin MAYA
A - Wurf    07.04.2012
B - Wurf 21.11.2013
C - Wurf  06.12.2014
D - Wurf   30.11.2015
E - Wurf 06.02.2016
F - Wurf  07.03.2017
Zuchthündinnen
Deckrüden
Reico
fit-natur-gesund
Über den Elo®
Begegnungen
Regenbogenbrücke
Seminare
Wir über uns
Impressum/Kontakt
Anfahrt
   
 



Der 63. Tag der Trächtigkeit zeigte den Beginn der Geburt im Laufe des Nachmittags und gegen Abend fand der Umzug ins Welpenzimmer statt. Mit Unterstüzung von Corinna (vom Buchenbogen) durften wir um 23 Uhr 33 die erste Hündin GERDA begrüßen. Mit fast einem Pfund ein sehr propperes Mädel. Und dann begann die lange Zeit des Wartens.... Bis morgens um 4 Uhr 55 als Dank für die nächste gesunde Hündin GRACIA ihre Schwester gewichtsmäßig noch überholte. Jetzt war der Weg frei und als Nächste kam GINNY zur Welt. 3 Hündinnen und wie geht es weiter?? Klar, der Rüde GUSTAV mit 555 g  ergänzte um 6 Uhr 35 das Trio. Die Handvoll Welpenglück machte dann um 7 Uhr 20  die süße GIULIA komplett.Wir hätten uns gerne noch ein - zwei Fellnasen mehr gewünscht, da wir auch so viele nette Interessenten auf unserer Liste stehen haben.Aber, die Natur zeigt sich wieder mal unbestechlich und unkalkulierbar. Bella liegt jetzt zufrieden mit ihren 5 Brummerchen in der Welpenbox und einen Engpass an der Milchbar braucht keiner zu befürchten.

Der Bauchumfang und Appetit wächsen stetig weiter und in 14 Tagen wäre die Trächtigkeitszeit ausgeschöpft. Mal schauen ob die Welpen neugierig sind und schon früher sich auf den Geburtsweg machen?? Die Spannung fängt wieder an und wir berichten weiter.....

Nach 4 Wochen konnte heute beim Ultraschall gejubelt werden. Es haben sich Welpen eingenistet und mal schauen wieviele Fellnasen dann wieder in der Zuchtstätte von der Rosenau das Licht der Welt erblicken.



Am Tag der Deutschen Einheit waren sich Bella und ??? Cello von der Schatzinsel nach 10 Minuten EINIG;-)))). Vielleicht feiern Sie morgen nochmal und dann lassen wir der Natur ihren Lauf. Es wäre schön, Anfang Dezember bei der Rosenau wieder kleine Welpen begrüßen zu dürfen.
Die Fahrt am Tag danach wurde noch einmal mit einer Verpaarung belohnt und jetzt können sich hoffentlich tolle "Samen-Eizellen-Paare" bilden und entwickeln. In ca. 4 Wochen wissen wir mehr und bis dahin darf auf der Homepage des Deckrüden schon mal geschaut werden.

https://www.elo-deckruede-cello.de/


Ein besonderes Wochenende mit dem Elotreffen am Edersee ist vorbei und es ist immer schön, die Züchterkollegen, Deckrüdenbesitzer mit ihren Deckrüden und über 200 Elos in ihrer Vielfalt zu genießen. Die Seminare waren genau passend für unsere Planung im Herbst ( Zuchtplanung und Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht unterstützt mit Naturheilkunde). Die Deckanfragen mit tollen Deckrüden liegen parat und den Duft vieler Elos kam vom Treffen gratis ins Haus.
Von uns aus kann es losgehen, aber die Erfahrung sagt immer wieder: Geduld, Geduld und nochmals Geduld:-)

Seit gestern gibt es wieder eine Wurfplanung in unserer Zuchtstätte mit Bella. Die vorgeschriebene Augenuntersuchung inklusive Gonioskopie ist erfolgreich und ohne Befund absolviert worden und dem nächsten Wurf steht jetzt nichts mehr im Wege.
Wir freuen uns sehr darüber und werden bei der Auswahl des Deckrüden mit der Zuchtleitung gemeinsam auf ausgleichende Faktoren achten.Jetzt genießen wir den Sommer zwar ohne Edda - Welpen :-((,  aber mit der Zuversicht auf eine Verpaarung im Herbst mit Bella.:-)))))

Spannende Wochen der Planung liegen hinter uns und, trotz jahrelanger Erfahrung, hat sich Edda nicht verpaaren lassen. Die Zeichen (Standhitze und Deckbereitschaft) konnten wir anhand der Werte und des Rudelverhaltens nicht deuten. Der Anstieg und Abfall um den Deckzeitpunkt waren so knapp bemessen und wir waren dann letzendlich zu spät unterwegs. Wir sind selbst sehr traurig darüber, da wir ja auf kleine Edda-Welpen gehofft haben und werden bei der nächsten Läufigkeit hoffentlich erfolgreich sein.

Die Zuchtleitung darf für Edda die passenden Rüden genehmigen und zum hoffentlich richtigen Zeitpunkt fahren wir dann los. Wenn eine Verpaarung erfolgt ist wird dies hier bekannt gegeben. Von daher ist Daumendrücken nie verkehrt.

All die Frühlingsgedanken scheinen zur Zeit nicht zu wirken. Edda ist immer noch nicht läufig und es nützt nichts: wir müssen warten bis die Natur arbeitet. Wir hoffen weiter und freuen uns auf unseren ersten Sommerwurf:-))))

Wir warten auf den Beginn der Läufigkeit bei Edda und hoffen auf eine Verpaarung. Nachdem Bella und auch Maya jetzt läufig sind, sollte es nicht mehr lange dauern. Und die Natur erwacht ja schließlich auch aus ihrem frostigen Winterschlaf. Mehr als ins Ohr flüstern kann ich leider auch nicht:-((((